Datenschutzerklärung

Datenschutz

Spryng nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Spryng wird die persönlichen und auch alle anderen Daten, die der Kunde auf der Website angibt oder in irgendeiner anderen Weise an Spryng weitergibt, sehr vertraulich behandeln und vor Missbrauch schützen.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze ist:

Spryng B.V.
Bakkersstraat 23
1017 CW Amsterdam
Niederlande
Tel.: +4930 3080 6900
E-Mail: info@spryng.de

Arten der verarbeiteten Daten

Spryng sammelt die folgenden personenbezogenen Daten: Personenname, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen werden von uns zusätzliche Daten erfragt, wie z.B. Zahlungsangaben, um Ihre Bestellung ausführen zu können. Wir speichern diese Daten in unseren Systemen bis die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Von registrierten Kunden erheben wir Verkehrsdaten, um unsere Kommunikationsleistung erbringen zu können. Zu diesen Verkehrsdaten zählen Absendernummer, Empfängernummer, Versandzeit, Eingabezeit, Zustellstatus, IP-Adresse des Versenders, Entgelt der Verbindung und Datenmenge. Die Verkehrsdaten werden für die Erbringung der Telekommunikationsdienste einschließlich des Schutzes ihrer technischen Systeme im erforderlichen Maß genutzt.

Zweck der Verarbeitung

Spryng sammelt personenbezogene Daten, um Dienste funktionsfähig bereitstellen zu können, seine Dienste zu verbessern und Statistiken zu erstellen. Darüber hinaus werden Daten zu Sicherheitszwecken erhoben und um eine effiziente Kommunikation mit den Kunden zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Insofern wir für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt haben, gilt Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1a der DSGVO als rechtliche Grundlage.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich, die durch die betroffene Person veranlasst wurden, dient Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1b (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Ist die Datenverarbeitung das Resultat einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, berufen wir uns auf Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1c der DSGVO als rechtliche Basis.

Insofern die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, um berechtigte Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten zu wahren – ohne dabei die Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten der betroffenen Person zu gefährden –, gilt Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1f (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Dauer der Speicherung

Spryng speichert Ihre Daten nur so lange, wie es für die Erbringung seiner Dienstleistungen erforderlich ist. Konkret bedeutet dies, dass die Telefonnummer der Person, die die SMS erhält, in der Regel bis zu einer Woche gespeichert wird. Die Nutzung und Aufbewahrungsfrist der anderen personenbezogenen Daten betreffen die gesamte Dauer der Beziehung.

Weitergabe der Daten an Dritte

Spryng wird die persönlichen Daten, die es vom Kunden erhält, nur im Kontext seiner Dienstleistungen verwenden. Folgende Nutzungseinschränkungen gelten:

  • Spryng wird die Daten dritten Parteien nur zur Verfügung stellen, wenn dies für die Bereitstellung der Dienstleistung notwendig ist oder im Auftrag einer kompetenten Regierungsautorität geschieht.
  • Spryng ist autorisiert, die Daten zu analysieren, um die Servicequalität, Zuverlässigkeit und Effektivität des Service zu verbessern. Diese Analyse wird in einer absolut anonymen Weise ausgeführt, bei der keine nachverfolgbaren Daten zu spezifischen Personen gesammelt werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Übermittlungen der Daten in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Rechte der Betroffenen

Im Sinne der DSGVO zählen Sie als Betroffener, wenn personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Aus diesem Grund können Sie von verschiedenen Rechten Gebrauch machen, die in der Datenschutz-Grundverordnung verankert sind. 

Hierbei handelt es sich um 

  •     das Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO)
  •     das Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  •     das Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)
  •     das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  •     das Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  •     das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO)
  •     das Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer oder Telefon gespeichert wird. Spryng verwendet Cookies, um Ihre Präferenzen zu speichern und Sie bei einem späteren Besuch wieder zu erkennen. Cookies ermöglichen es Spryng auch, Informationen über die Nutzung seiner Dienste zu sammeln, diese zu verbessern und an die Wünsche seiner Nutzer anzupassen. Spryng verwendet funktionale und analytische Cookies.

Sie können jedoch in Ihren Browsereinstellung die Speicherung von Cookies unterbinden. In diesem Fall kann es jedoch sein, dass Sie die Dienste von Spryng nicht oder nur teilweise nutzen können und dass die Website von Spryng nur eingeschränkt funktioniert.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wird die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.